Nachruf: Bernd Warneck

Der LTTC „Rot-Weiß“ trauert um sein Ehrenmitglied

Bernd Warneck,

der in den frühen Morgenstunden am 30. Dezember 2022 nach schwerer und tapfer ertragener Krankheit im Alter von 72 Jahren verstorben ist.

Wir verlieren mit Bernd Warneck eine außergewöhnliche Persönlichkeit, einen ganz besonderen Menschen und wahren Freund des Clubs, für den der „Rot-Weiß“ nicht nur zweite Heimat, sondern sein Leben gewesen ist.

Bernd Warneck wurde 1950 geboren und war seit 1969 Mitglied im LTTC „Rot-Weiß“. Er wurde Berliner – Jugend – und Mannschaftsmeister in verschiedenen Altersklassen. Er war über mehrere Jahre hinweg Mitglied der 1. und 2. Herrenmannschaft. Darüber hinaus war er später unseren „Rot-Weiß“ Bundeligamannschaften über viele Jahre hinweg ein geschätzter Coach und Betreuer.

Während der German Open ab 1979 fungierte Bernd Warneck an der Seite von Eberhard Wensky als stellvertretender Turnierdirektor der German Open. Nicht zuletzt seinem unermüdlichen Einsatz ist es zu verdanken, dass sich das Turnier nicht nur zu einem herausragenden sportlichen und gesellschaftlichen Berliner Ereignis entwickelte, sondern zu einem Weltereignis, das mehrmals von den Spielerinnen zur besten Veranstaltung auf der WTA Tour gewählt wurde. Zweimal musste die Turnieranlage auf Grund des großen Erfolges erweitert und ausgebaut werden.

Besonders Bernd Warneck ist es auch zu verdanken, dass das traditionelle Jugendturnier nach einer Pause von zwölf Jahren 2001 wieder an der Hundekehle stattfinden konnte. Es war ihm eine besondere Freude, dass das Turnier seit 2009 auch als Internationale Deutsche Jugendmeisterschaften ausgetragen wurde. Bis zu seiner letzten Ausrichtung im Jahr 2019 wirkte Bernd Warneck mit großem Aufwand und Engagement als Turnierdirektor dieser Veranstaltung. Akribisch organisierte er jedes Detail, so dass unter seiner Leitung das Turnier zu einem der erfolgreichsten Internationalen Jugendturniere der ITF-Turnierserie wurde, an dem jedes Jahr im Juni mehr als 100 Teilnehmer aus der ganzen Welt zusammenkamen.

Über Jahrzehnte hinweg lag ihm auch die Akquise und persönliche Betreuung von Sponsoren besonders am Herzen.

Seine frühzeitige schwere Erkrankung hat ihm niemals den Lebensmut und die Energie genommen. Bis zu seinem Tod war Bernd unermüdlich und rastlos für die Belange des Clubs aktiv. Kein anderer kannte sich so gut in der Historie des Clubs und in der deutschen und internationalen Tennisszene aus, er hatte ein nahezu fotografisches Gedächtnis. Dies kam ihm vor allem bei seinen vielseitigen redaktionellen Tätigkeiten für die verschiedensten Medien des Clubs zugute. Neben den Programmheften für die German Open, das Jugendturnier und viele andere Veranstaltungen des Clubs war er lange Jahre federführender Herausgeber unseres beliebten Club-Magazins. Einen Großteil der Artikel verfasste er dabei selbst. Bei seiner Arbeit stellte er stets hohe Ansprüche an sich und auch an seine Mitstreiter. Seine eigene hohe Motivation und Präzision waren Vorbild für alle anderen.

Am 6. August 2021 wurde Bernd Warneck in Würdigung seiner außergewöhnlichen Verdienste um den Verein zum Ehrenmitglied ernannt.

In diesem Jahr hat Bernd bei seiner Herausgabe der Jubiläumsausgabe des Club-Magazins zum 125-jährigen Clubbestehen noch einmal sein ganzes Herzblut für den „Rot-Weiß“ eingebracht.

Bezeichnend für seinen Lebensmut und seine unermüdliche Energie und Leistungsbereitschaft ist auch, dass er – obwohl schon schwer gezeichnet von der Krankheit – im Dezember noch die 2. Ausgabe des Club-Magazins 2022 fertiggestellt hat, die alle Clubmitglieder und Freunde des Clubs vor einigen Tagen per Post erhalten haben. Ein letzter Gruß von Bernd an uns alle, der uns Verpflichtung sein sollte, sein Lebenswerk für ihn weiterzuführen.

Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei seiner Familie und Freunden, ganz besonders bei seiner lieben Schwester Claudia-Maria, die bis zuletzt an seiner Seite gewesen ist. Wir alle werden Bernd schmerzlich vermissen und versichern, sein Andenken zu wahren und zu ehren. Wir werden ihn niemals vergessen.

In tiefer Trauer - der Vorstand

Ecotrans Ladies Open WTA500


WELTKLASSE TENNIS AUF WIMBLEDON RASEN
VOM 15. BIS 23. JUNI 2024

Platzreservierung

Ihre Platzreservierungen für den Sommer und Winter können Sie bequem über unser Online-Buchungsportal vornehmen.

bett1 Tennis-Camps

Für Online-Buchungen unserer bett1 Tennis-Camps können Sie den nachfolgenden Link nutzen.

Fitness-Angebote

Zur Teilnahme an unseren Fitness-Angeboten können Sie unser Online-Buchungssystem mit nachfolgendem Link nutzen.

Kontakt LTTC "Rot-Weiß"

LTTC "Rot-Weiß" e.V.
Gottfried-von-Cramm-Weg 47-55
14193 Berlin

Tel.: 030 - 895 755 0
info@rot-weiss-berlin.de
Mo.-Fr.: 10:00 - 14:00 Uhr

Platzreservierung im Sommer:
Tel.: 030 - 895 755 30
Mo. - Fr. 15:00 bis 19:00 Uhr
Wochenende und Feiertage 9:00 bis 19:00 Uhr

Kontakt Tennisschule

LTTC "Rot-Weiß" e.V.
Gottfried-von-Cramm-Weg 47-55
14193 Berlin

Tel.: 030 - 895 755 12
tennisschule@rot-weiss-berlin.org

Kontakt Club-Gastronomie

Grand Slam - Club-Gastronomie
Gottfried-von-Cramm-Weg 47-55
14193 Berlin
daniel@grandslam.berlin
Mobil: 01788727392

Öffnungszeiten
Mo. - Fr. 11:30 - 22:00 Uhr
Wochenende & Feiertage mit Verbandsspielen
8:30 - 22:00 Uhr