Nikolas Sturmowski von den "Porschezentren in Berlin" hat für die diesjährige 2. Bundesliga unserer 1. Herren am ersten Heimspieltag einen Porsche Macan übergeben. Gemäß dem Motto: "Fahrspaß am Start. Vor und nach dem Match." sind unsere Herren bei ihren Auswärtsspielen nun eindrucksvoll unterwegs. Herzlichen Dank an unseren Partner "Porschezentren in Berlin".

tt - Unsere 1. Herren verloren gestern gegen die Mannschaft vom TP HerzensSACHE Versmold unglücklich mit 4:5. Davon wurden sieben Spiele im Matchtiebreak entschieden.

Auf dem Papier war Versmold nach Bekanntgabe der Aufstellung besser. Es spielten sechs Spieler, die unter den ersten 350 der ATP Weltrangliste stehen. Aber auch wir spielten in starker Besetzung und unsere Mannschaft zeigte, dass sie auf diesem hohen Niveau mithalten kann. Die Neuzugänge Oriol Roca Batalla (ATP 270), Eduard Esteve Lobato (ATP 291) und Baptiste Crepatte (ATP 1021) zeigten ihr Können und kämpften großartig.

Die TVBB Jugendverbandsmeisterschaften sind abgeschlossen und endeten für den LTTC "Rot-Weiß" mit zwei Meister- und zwei Vizemeistertiteln. Anna Persike siegte in der U16w und Louis Liebenthron in der U16m, beide haben sich nun die Ehrenliste der Meister eintragen. Hart umgekämpft musste sich Luis Wellmann vor dem Zieleinauf leider geschlagen geben - Vizemeister. Eine starke Leistung für alle Beteiligten.

Nachdem unsere 1. Damen spektakulär das Aufstiegsspiel gegen den Großflottbecker THGC gewonnen haben und im nächsten Jahr wieder in der 2. Bundesliga spielen werden, beginnt nun erst richtig auch die Saison für unsere 1. Herren. Am kommenden Sonntag, dem 10. Juli 2022 ab 11:00 Uhr ist die Mannschaft vom TP HerzensSACHE Versmold zu Gast auf unserer Anlage und unser Team steigt in die 2. Bundesliga Nord 2022 ein. Das Ziel: Klassenerhalt.

Entscheidungsspiel unserer 1. Damen zum Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga auswärts beim Großflottbeker THGC am vergangenen Wochenende - Mission completed.

tt - Die 1. Damen hatten sich durch den souveränen Gruppensieg in der Regionalliga Nord-Ost die Teilnahme am Aufstiegsspiel verdient. Am vergangenen Sonntag spielten unsere 1. Damen dann das Aufstiegsspiel beim Großflottbeker THGC in Hamburg.

Der Plan war, dass die Mannschaft wie in den wichtigen Spielen der Gruppenphase zuvor, in Bestbesetzung spielt. Soweit die Planung. Leider machte uns das Chaos an den Flughäfen in Deutschland einen Strich durch die Rechnung. Unsere Verstärkung Anna Turati aus Italien wurden drei Flüge bei unterschiedlichen Airlines gestrichen, wodurch Anna gezwungen war, erst am Sonntag anzureisen. Auch am Sonntag lief es nicht reibungslos und dieser Flug hatte Verspätung, wodurch sie zu spät zu den Einzeln kam und nur im Doppel spielen durfte. Aber die Damen ließen sich davon nicht entmutigen und gingen voller Optimismus in das Spiel.

Was bietet sich mehr an als seinen 125. Geburtstag im Rahmen eines Weltklasse-Tennisturniers zu feiern, wenn man LTTC „Rot-Weiß“ heißt; „L“ für „Lawn“ stimmt, „T“ für „Tennis“ stimmt und „T“ für „Turnier“ stimmt auch und „C“ für „Club“ sowieso! So beging der Club also seinen Geburtstag am Halbfinaltag der bett1open und viele Gäste und Ehrengäste waren seiner Einladung gefolgt. Unter ihnen waren u. a. der ehemalige Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, Turnierdirektorin der bett1open Barbara Rittner, der ehemaligen Becker-Trainer Günther Bosch, die ehemaligen Daviscup Spieler Dr. Christian Kuhnke, Hans-Jürgen Pohmann, Klaus Eberhard (Sportdirektor des DTB), Markus Zoecke, Hajo Plötz und der ehemalige Fed-Cup Chef Klaus Hofsäß und von unseren Nachbarvereinen die Präsidenten Max Sturm (TC 1899 Blau-Weiss) und Dr. Johannes Kahl (TC SCC). Und natürlich waren viele Clubmitglieder bei dem Festakt im Untergeschoss des Clubhauses mit herrlichem Blick auf den idyllischen Hundekehlesee dabei.

Verletzungsdrama im Finale: Belinda Bencic muss aufgeben
Ons Jabeur holt Titel bei bett1open, sie führte bei Abbruch mit 6:3 und 2:1

Diese wunderschöne Tennis-Woche hätte ein anderes Ende verdient gehabt. Im Endspiel der mit 757.000 US-Dollar dotierten bett1open zwischen der an eins gesetzten Ons Jabeur (Tunesien) und Olympiasiegerin Belinda Bencic (Schweiz) musste Bencic beim Stande von 1:2 im zweiten Satz verletzungsbedingt aufgeben. Den ersten Satz hatte Jabeur mit 6:3 gewonnen. Bei 5:3 für Jabeur im ersten Satz war die Schweizerin umgeknickt und hielt sich sofort den linken Knöchel. Ons Jabeur erkannte direkt den Ernst der Situation und lief zu ihrer Gegnerin. Nach einer Behandlungspause kehrte Bencic zwar auf den Platz zurück, war aber sichtbar gehandicapt und musste wenig später aufgeben. „Lasse dir dadurch die Freude an deinem Turniersieg nicht nehmen. Du hast ihn verdient“, sagte Bencic hernach tapfer und stilvoll. Jabeur und die Zuschauer waren ergriffen von so viel Klasse.

Traum-Endspiel bei den bett1open Sonntag ab 15.30 Uhr im Steffi-Graf-Stadion
Im Doppel verlor Lisicki das Halbfinale

Die an Nummer eins gesetzte Ons Jabeur (Tunesien) und die Vorjahresfinalistin Belinda Bencic (Schweiz) stehen im Endspiel der mit 757.000 US-Dollar dotierten bett1open. Am Sonntag um 15:30 Uhr geht es im Steffi-Graf-Stadion um den prestigeträchtigen Titel des WTA-500-Turniers, das bisher schon eine Woche lang die Zuschauer mit traumhaftem Rasentennis begeistert hat. Jabeur beendete mit 7:6 (7:4) und 6:2 die Finalträume von US-Jungstar Coco Gauff. Bencic hatte zuvor in einem fast schon epischen Match Maria Sakkari (Griechenland) mit 6:7 (6:8), 6:4 und 6:4 bezwungen.

Ecotrans Ladies Open WTA500


WELTKLASSE TENNIS AUF WIMBLEDON RASEN
VOM 15. BIS 23. JUNI 2024

Platzreservierung

Ihre Platzreservierungen für den Sommer und Winter können Sie bequem über unser Online-Buchungsportal vornehmen.

bett1 Tennis-Camps

Für Online-Buchungen unserer bett1 Tennis-Camps können Sie den nachfolgenden Link nutzen.

Fitness-Angebote

Zur Teilnahme an unseren Fitness-Angeboten können Sie unser Online-Buchungssystem mit nachfolgendem Link nutzen.

Kontakt LTTC "Rot-Weiß"

LTTC "Rot-Weiß" e.V.
Gottfried-von-Cramm-Weg 47-55
14193 Berlin

Tel.: 030 - 895 755 0
info@rot-weiss-berlin.de
Mo.-Fr.: 10:00 - 14:00 Uhr

Platzreservierung im Sommer:
Tel.: 030 - 895 755 30
Mo. - Fr. 15:00 bis 19:00 Uhr
Wochenende und Feiertage 9:00 bis 19:00 Uhr

Kontakt Tennisschule

LTTC "Rot-Weiß" e.V.
Gottfried-von-Cramm-Weg 47-55
14193 Berlin

Tel.: 030 - 895 755 12
tennisschule@rot-weiss-berlin.org

Kontakt Club-Gastronomie

Grand Slam - Club-Gastronomie
Gottfried-von-Cramm-Weg 47-55
14193 Berlin
daniel@grandslam.berlin
Mobil: 01788727392

Öffnungszeiten
Mo. - Fr. 11:30 - 22:00 Uhr
Wochenende & Feiertage mit Verbandsspielen
8:30 - 22:00 Uhr