1. Herren in der 2. Bundesliga

Das „Wunder von Oldenburg“ und wie es weitergeht

Es war ein Herzschlagfinale, das im vergangenen Jahr - unsere Herren lagen am letzten Spieltag in Oldenburg schon mit 2:4 zurück - für einen Moment sorgte, der dem Team bis heute in Erinnerung geblieben ist. Mit drei gewonnenen Doppeln hatten wir doch noch alles klar gemacht. Durch die Ausgeglichenheit der Teams war es noch einmal richtig spannend geworden und wer weiß, wie alles ausgegangen wäre, wenn die Mannschaft nicht schon am vorletzten Spieltag die Klasse gesichert hätte. Es war knapp, aber der LTTC sicherte sich letztendlich den Klassenerhalt in seiner ersten 2. Bundesligasaison seit langer Zeit auf einem hervorragenden Mittelplatz in der Tabelle der 2. Bundesliga in der Gruppe Nord.

Die aufgrund von Verletzungen nicht spielbereiten Daniel Altmaier und Rudolf Molleker konnten der Mannschaft an den letzten Spieltagen nicht mehr helfen und daher mussten alle noch einmal zittern. Grund genug für die Verantwortlichen des Clubs, zu reagieren. Natürlich blieben wir auch diesmal bei unserem Konzept, dem eigenen Nachwuchs die Chance zu geben, sich in der zweithöchsten deutschen Spielklasse mit gestandenen Profis messen zu können.

Weiterlesen

Mannschaft 2018

1.  
Vatutin, Alexey (RUS*)
   8.  
Gawron, Marcin (POL)
2.  
Altmaier, Daniel (GER)
   9.  
Gohlke, Delf (GER)
3.  
Guez, David (FRA)
   10.  
Inzerillo, Jerome (FRA)
4.  
Molleker, Rudolf (GER)
   11.  
Ehrenschneider, Nino (GER)
5.  
Jouan, Romain (FRA)
   12.  
Hartenstein, Jonas Pelle (GER)
6.  
Rieschick, Sebastian (GER)
   13.  
Soha, Lenard (HUN)
7.  
Strombach, Robert (GER)
  14.  
Halbe, Maximilian(GER)