Tel.: 030 - 895 755 0
werktags zwischen 10:00 bis 14:00 Uhr

Klassenerhalt in der 2. Bundesliga gesichert - Ein guter Grund zum Feiern

Im Bild: hintere Reihe: Nino Ehrenschneider (GER) - (LTTC "Rot-Weiß" Berlin), Jürgen Zopp (EST) - (LTTC "Rot-Weiß" Berlin), Timo Stodder (GER) - (LTTC "Rot-Weiß" Berlin), Lenard Soha (HUN) - (LTTC "Rot-Weiß" Berlin), Sebastian Rieschick (GER) - (LTTC "Rot-Weiß" Berlin), vordere Reihe: Timo Taplick - Mannschaftsführer, Agustin Velotti (ARG) - (LTTC "Rot-Weiß" Berlin), Alexandre Muller (FRA) - (LTTC "Rot-Weiß" Berlin), Robert Strombach (GER) - (LTTC "Rot-Weiß" Berlin) und Romain Jouan (FRA) - (LTTC "Rot-Weiß" Berlin) Fotoshotting: 1. Herren LTTC "Rot-Weiß" - 2. Bundesliga Nord, Berlin, LTTC "Rot-Weiß" e.V., 23.07.2021, Foto: Claudio Gärtner1. Herren vom LTTC "Rot-Weiß", Foto: Claudio Gärtner

Nachdem unsere 1. Herren beim Suchsdorfer SV mit 6:3 siegreich waren, steht es nun fest: der Klassenerhalt in der 2. Bundesliga ist mit Tabellenplatz fünf in trockenen Tüchern. Dies ist ein guter Grund mit unserer Mannschaft zu feiern und was bietet sich da nicht besser an, als auch zugleich das morgige "Berlin-Derby" gegen unsere Nachbarn, dem TC 1899 Blau-Weiss dafür zu nutzen. Beim letzten Spieltag in der 2. Bundesliga Nord werden unsere Herren gemeinsam mit unseren Young Professionals noch einmal Vollgas geben, um den Klassenerhalt vielleicht auch noch zusätzlich mit einem Sieg gegen Blau-Weiss zu krönen.

Gemeinsam mit unseren Club-Mitgliedern, den Gästen von Blau-Weiss und allen weiteren begeisterten Tennis-Freunden erwarten wir packende Matches von den Einzeln bis zu den Doppeln. Spielbeginn ist um 11:00 Uhr.

Seien Sie live mit dabei - es lohnt sich. Denn auch unsere neue Gastronomie hat bereits Einiges für Sie vorbereitet: die Zelte stehen, die Getränke sind bereits gekühlt und auch kulinarisch werden Sie sich an eigens hierfür aufgebauten Ständen am Gaumen kitzeln lassen dürfen.

Für freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen, um gemeinsam den diesjährigen erfolgreichen Saisonabschluss unserer 1. Herren zu feiern.

2. Bundesliga 2018: 1. Herren - Impressionen